Medienreferat 

Das AOS-Medienreferat erstellt Beiträge zu Occupational Science in Verbindung mit aktuellen Thematiken und teilt diese auf den diversen Social Media Plattformen (Instagram, Facebook, LinkedIn, Twitter) sowie der AOS Homepage. Durch diese Beiträge wird ein Verständnis über den Zusammenhang zwischen Handlung, Gesundheit und Wohlbefinden geschaffen. Ergotherapeut:innen und Handlungswissenschaftler:innen werden dadurch auf (inter-)nationaler Ebene für handlungswissenschaftliche Themen, wie u.a. Occupational justice, Occupational balance, Occupational disruption, sensibilisiert. In der ersten Amtsperiode (2021-2023) steht ein Informations- und Gedankenaustausch zwischen Handlungswissenschaftler:innen, v.a. Ergotherapeut:innen und Angehörigen der Bezugswissenschaften, in Österreich mit dem Ziel des Communitybuildings im Fokus des AOS-Medienreferats.

Aufgaben des AOS-Medienreferats: 

Zu den Aufgaben des AOS-Medienreferats zählen u.a. die Erstellung einer Medienstrategie pro Quartal, die Auswahl von OS-relevanten Themen und Inhalten für die mediale Aufbereitung sowie die Erstellung und Publikation von Beiträgen und Grafiken in den (Sozialen) Medien. Die regelmäßige Zusammenarbeit und Absprache mit allen anderen AOS-Referaten sind selbstverständlich und unabdingbar, um auch Aktionen anderer Referate zu bewerben und diese bei der Erstellung ihrer Beiträge zu unterstützen.

Die Ziele des AOS-Medienreferats für die erste Amtsperiode (2021-2023) sind:

  • Verständnis über den Zusammenhang zwischen Handlung, Gesundheit und Wohlbefinden durch Beiträge auf den Social Media Plattformen und der Homepage zu schaffen.
  • Die Sensibilisierung von Ergotherapeut:innen und Handlungswissenschaftler:innen auf (inter-)nationaler Ebene in Bezug auf handlungswissenschaftliche Themen, wie u.a. Occupational justice, Occupational balance, Occupational disruption, …​
  • Einen Informations- und Gedankenaustausch zu OS-relevanten Themen zwischen Handlungswissenschaftler:innen, v.a. Ergotherapeut:innen und Angehörigen der Bezugswissenschaften, über die Sozialen Medien zu ermöglichen.
  • Die Sicherstellung der Kommunikation mit AOS-Mitgliedern und OS-Interessierten über soziale Medien, wie Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn.
  • Die Bewerbung von Aktionen (Veranstaltungen, Informationsangebote, …) aller anderen AOS-Referate.

Benefits durch eine AOS-Mitgliedschaft in diesem Referat: 

Durch die AOS-Mitgliedschaft ist es Dir nicht nur möglich, die Beiträge zu Occupational Science in Verbindung mit aktuellen Thematiken auf den Social Media Plattformen zu verfolgen und unsere AOS-Social-Media-Accounts zu abonnieren, sondern auch bei einzelnen Veranstaltungen (wie dem vierteljährlichen Mitgliedertreffen) exklusiv dabei zu sein.

Du wirst vom AOS-Medienreferat stets über bevorstehende Events informiert und erhältst Zugang zu unserem Mitgliederbereich auf der AOS-Homepage. Als AOS-Mitglied senden wir Dir auf Anfrage auch gerne kostenlos unsere Beiträge, welche pro Quartal in der Fachzeitschrift von Ergotherapie Austria erscheinen, zu.